Axel Kalhorn Mensch

Die Karte des Ptolemäus

Das Buch „Die Karte des Ptolemäus“ vom Dokumentarfilmregisseur Herz Frank wurde erstmalig 1975 im Moskauer Verlag „Iskusstwo“ veröffentlicht. Im Jahr 2006 habe ich die deutsche Erstauflage herausgegeben.


Herz Frank wurde 1926 in Ludza, Lettland, geboren. Er studierte Rechtswissenschaft in Moskau und begann seine berufliche Laufbahn Ende der 1950er Jahre im Rigaer Filmstudio als Fotograf und Drehbuchautor.
Ab 1965 arbeitete Herz Frank als Filmregisseur. Seine Filme sind Ausdruck der Fähigkeit, in die Tiefen der menschlichen Seele einzutauchen und die geheimnisvollen Beziehungen zwischen Menschen und ihrer Umgebung zu erforschen. Die Tragik des Seins und das Schicksal der Menschheit waren die Hauptthemen seiner außergewöhnlichen Werke.
Herz Frank ist Mitgründer der „Rigaer Schule des Poetischen Dokumentarfilms“. Für mehr als 30 seiner Werke erhielt er internationale Auszeichnungen. Zu seinen bekanntesten Arbeiten zählen die Filme „10 Minuten älter“, „Es waren einmal sieben Simeone“ und „Das jüngste Gericht“. Herz Frank starb im März 2013 in Jerusalem.

Die Filme von Herz Frank habe ich im Studium kennengelernt. Persönlich begegnet sind wir uns im Jahr 2002 auf einem Seminar an der Filmakademie in Ludwigsburg. Aus dieser Zeit stammt unsere Idee, sein Buch auch in Deutschland zu veröffentlichen.

 

deckblatt

Die Karte des Ptolemäus“ befasst sich in universeller Weise mit dokumentarischer Filmarbeit. Anhand eigener Filme erörtert Herz Frank die Möglichkeiten und Grenzen seines Handwerkes. Über die Schilderung eigener Vorgehensweisen und Erfahrungen entwickelt er seine persönliche Sicht auf das Bildermachen.

Im Mittelpunkt stehen immer die Fragen nach dem richtigen Weg zum Wesen des Menschen vor der Kamera: Wie nähere ich mich meinem Thema? Worauf richte ich mein Objektiv? Wo ist der inhaltliche Kern meiner Beobachtung?

Die Überschriften der fünf Kapitel lauten: „Der Hebel des Wertow“, „Immer auf Entdeckung“, „Das ewige Thema Mensch“, „Rückkopplung“ und „Die Karte des Ptolemäus“.

Leseprobe
Kapitel 1 / PDF / 1,3 MB
Kapitel 3 / PDF / 1,6 MB

200 Seiten, broschiert,
mit 134 Fotografien des Autors

Auflage: 300 Exemplare

ISBN-10: 3-00-019983-7
ISBN-13: 978-3-00-019983-7

Gefördert vom Kulturwerk
der VG Bild-Kunst GmbH

Weil es mir nicht gelang einen Verlag zu finden, habe ich das Buch selber herausgegeben. Die deutsche Erstausgabe erschien anlässlich einer Retrospektive Baltischer Dokumentarfilme auf der Leipziger Dokfilmwoche 2006.

hf_signiert
Herz Frank signiert sein Buch am 01. November 2006 auf der Dokfilmwoche in Leipzig

Buch bestellen





Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Anzahl

Lieferanschrift

Bestellen Sie das Buch „Die Karte des Ptolemäus“ für 16 €, zuzüglich 1,30 € für Verpackung und Versand (Ausland 9,00 €).
Nach Eingang Ihrer Bestellung erhalten Sie das Buch innerhalb weniger Tage zugeschickt. Eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer liegt bei.

Top Top